Alternativlos

3D Visualisierung
Erste Visualisierung zur Ausstellung

Am 2. Oktober hat sich der Herr Burmberger gemeldet, und mal so aus der Hüfte gefragt ob wir das Projekt nicht mal 16. Oktober auf einer Stadtratssitzung vorstellen wollen. Hmm, nicht wollen ist da wohl keine Option 🙂

Die letzen Tage waren ja damit gefüllt über die Ausstellung im Detail nachzudenken. Also die Arbeit erstmal beiseite gelegt und nachgedacht, wie man das Projekt dem Stadtrat präsentieren kann.  Der tragende Titel dafür war ja schon vorhanden:

Aus dem Heute
mit Hilfe des Gestern
das Morgen zeigen

Dazu dann vielleicht Bilder von der bisherigen Planung – das  gleich in 3D zu machen zahlt sich aus wenns um die Visualisierung der Idee geht. – und dann noch ein paar Bilder aus der Sammlung. Es hilft immer wenn die Folien nur zur Untermalung da sind, und nicht den Vortrag vorgeben. Erst recht wenns um wenig technisches geht.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.