NeXTcube

NeXTcube
NeXTcube im Schaufenster des Computeum

Hans und ich telefonieren und machen einen Termin aus, um zusammen neue Schilder fürs Computeum zu erstellen. Wieder mal stellt er mich auf die Folter, indem er sagt, dass er was für mich etwas Besonderes mitnehmen würde.

Bei seiner Ankunft sah ich in seinem Auto einen Karton von NeXT! Grins.

“NeXTcube” weiterlesen

Commodore CBM 8296

Er ist einer der schönsten Rechner von Commodore und wegen seines Designs ein durchaus begehrtes Sammlerobjekt. Das Design stammt von Ira Velinsky und ist in seiner Formgebung durchaus heute noch attraktiv.

Gehäuse mit Stockflecken

Bei dieser Reparatur widme ich mich dem CBM 8296. Neben dem 8296 gab es noch den 8296-SK (mit separatem Keyboard) und den 8296-D (mit zwei Floppylaufwerken). Irgendwer hat sich schon mal um diesen Rechner gekümmert, denn es war an ihm ein Zettel befestigt, dass ICs durchgetauscht wurden, er aber trotzdem nicht startet und das Gehäuse stockfleckig ist. “Commodore CBM 8296” weiterlesen

Commodore C64

Mein dritter eigener Rechner war ein Commodore C64 – damals für mich das Spielgerät schlechthin. Ich hatte den Rechner sogar bei der Bundeswehr 1985 dabei und erstellte mit SuperBase eine Lagerverwaltung für die kompanie-eigene Wäschekammer. Am Freitag Nachmittag lief der C64 jedoch auf der Stube und die Unteroffiziere zogen es dann immer vor, ein, zwei Spiele zu spielen, anstatt den Stubendurchgang bei mir durchzuführen. Ziel erreicht! “Commodore C64” weiterlesen

Datasette 1530

Es ist schon erstaunlich, wie pragmatisch früher Konstruktionen durchgeführt wurden: Hier wurde ein am Markt erhältlicher Kassettenrecorder verwendet, alles aus dem Batteriefach entfernt, was nicht gebraucht wurde und einfach eine Ecke des Gehäuses mit der Bandsäge entfernt, damit er in den PET passt. Toll. “Datasette 1530” weiterlesen